Die Kreisklinik Trostberg erhält 5.000 Euro Spende für das Projekt "WohnLichtZimmer"

In der Kreisklinik Trostberg werden weitere „WohnLichtZimmer” eingerichtet. Die Abteilung Allgemeinchirurgie sowie die Unfallchirurgie erhalten je eines der liebevoll ausgestatteten Zimmer, die sich in der Versorgung von Demenzerkrankten bereits bestens bewährt haben. Möglich gemacht werden die Umbauten durch die großzügigen Spenden von über 45.000 Euro, die bei der Crowdfunding-Aktion der Kliniken Südostbayern auf der „Viele schaffen mehr”-Plattform der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG zusammengekommen sind. Die Bürgerstiftung Traunsteiner Land hat hierzu 5.000 Euro gespendet.

Scheckübergabe
(v.l.): Dr. Uwe Gretscher (Vorstandsvorsitzender Kliniken Südostbayern AG), Dr. Joachim Deuble (Ärztlicher Direktor der Kreisklinik Trostberg) und Elisabeth Ulmer (Vorstand Kliniken Südostbayern AG), (vorne) Angelika Huber (Demenzbeauftragte der Allgemeinchirurgie der Kreisklinik Trostberg), Sabine Streifeneder (Stationsleitung Unfallchirurgie), Dr. Mai Aumüller-Nguyen (Leitende Ärztin Geriatrische Rehabilitation), Georg Junkert (Vorstand Bürgerstiftung Traunsteiner Land), (hinten) Patrick Kirsch (Standortdirektor Kreisklinik Trostberg), Dr. Martin Zeidler (ltd. Oberarzt Unfallchirurgie Kreisklinik Trostberg) und Sophie Maurer (Geschäftsführerin der Bürgerstiftung TS).